Startseite

Home
  • Vasiliki Alexandri löst in Paris das EM-Ticket

    Vasiliki Alexandri löst EM-Ticket

    Synchron Schwimmen, Montag, 08. Februar 2016

    Mit tollen Leistungen bei den French Open „Make up Forever“ in Paris löste Vasiliki Alexandri am Wochenende das Ticket für die Europameisterschaften. Nach Platz zwei im Solo Technik Bewerb gewann Vasiliki mit ihrer Routine den Solo Free Bewerb und stand damit ganz oben auf dem Podest.

    Lesen Sie mehr...

  • Staudenherz für Jugend-EM qualifiziert

    Staudenherz, Schaller und Diensthuber springen JEM-Limit

    Wasserspringen, Sonntag, 07. Februar 2016

    Selina Staudenherz, Nico Schaller und Regina Diensthuber zeigten beim “Senet Diving Cup in Eindhoven" tolle Leistungen und qualifizierten sich für die Jugend-EM in Rijeka.

    Lesen Sie mehr...

  • FINA Sport-Gala 2016

    FINA - Sportler des Jahres 2015

    Schwimmen, Montag, 01. Februar 2016

    Der Weltschwimmverband FINA hat in Budapest bei seiner GALA "Soirée des Etoiles" (Abend der Stars) die Sportler des Jahres ausgezeichnet. Schwimmer 2015 bei den Herren wurde der Australier Mitchell Larkin. Bei den Damen gewann die Ungarin Katinka Hosszu. Für die besten Leistungen bei der Schwimm-WM in Kazan wurden Adam Peaty (GB) und Katie Ledecky (AUS) geehrt.

    Lesen Sie mehr...

  • Schwimm-WM 2021 in Japan und 2023 in Qatar

    Schwimmen, Montag, 01. Februar 2016

    Fukuoka in Japan und Doha in Qatar sind die Austragungsorte der Schwimm-Weltmeisterschaften 2021 bzw. 2023. Das gab der Internationale Schwimmverband FINA am Wochenende in Budapest bekannt. Fukuoka ist nach 2001 bereits zum zweiten Mal Austragungsort der WM, für Doha ist es eine Premiere. Die kommenden Weltmeisterschaften finden 2017 in Budapest statt. 2019 ist Gwangju in Südkorea Austragungsort der Schwimm-WM.

    Lesen Sie mehr...

  • Blaha erstmals beim Grand Prix in Rostock im Finale

    Wasserspringen, Samstag, 30. Jänner 2016

    Es war ein weiterer wichtiger Punkt auf der persönlichen „Bucket List“ von Constantin Blaha: In Rostock erreichte der Wiener vom 3M Brett erstmals in seiner Karriere das Finale beim prestigeträchtigsten Grand Prix auf der Tour ! Am Ende belegte Blaha im Finale mit einer durchwachsenen Leistung mit 387,80 Punkten Rang sechs. Fabian Brandl ist bereits im Vorkampf ausgeschieden. Mit 267,65 Punkten blieb er dabei deutlich unter seinem Potential.

    Lesen Sie mehr...

  • Blaha und Brandl wollen nach Rio

    Letzte Chance für Rio 2016

    Wasserspringen, Freitag, 29. Jänner 2016

    Die nächsten Wochen werden bei den Wasserspringern spannend und entscheidend. Am 19. und 21. Februar geht es für Constantin Blaha und Fabian Brandl beim Weltcup in Rio um die begehrten Quotenplätze für die Olympischen Sommerspiele im August in Rio de Janeiro. Es ist die letzte Qualifikations-Chance. Damit geht es ans Eingemachte und die gesamte Weltspitze wird dabei sein.

    Lesen Sie mehr...

  • Arno Pajek kandidiert als OSV-Präsident

    OSV Vorstand nominiert Arno Pajek als Präsidentschaftskandidaten

    Schwimmen, Donnerstag, 21. Jänner 2016

    Am 4. März 2016 findet in Wels der Verbandstag des Österreichischen Schwimmverbandes OSV statt bei dem es ein Jahr nach dem Rücktritt von Stefan Miklauz zur Wahl des neuen Präsidenten kommt. Der geschäftsführende Vorstand des OSV nominiert den Rechtsreferenten RA Mag. Arno Pajek als eigenen Kandidaten für das vakante Präsidentenamt. Der geschäftsführende Vorstand des OSV tritt geschlossen vor dem Verbandstag zurück und wird sich als Team gemeinsam mit Arno Pajek der Wahl stellen. Alle möglichen Präsidentschaftskandidaten haben damit die Möglichkeit mit ihrem eigenen Team anzutreten.

    Lesen Sie mehr...

  • Blaha und Brandl in Madrid

    Blaha und Brandl mitten in der Weltspitze

    Wasserspringen, Montag, 18. Jänner 2016

    Constantin Blaha und Fabian Brandl präsentierten sich beim Grand Prix in Madrid in ausgezeichneter Form und sprangen beim ersten Wettkampf im Olympiajahr mitten in die Weltspitze. Vor allem Coco Blaha, der Madrid mit Gold und Silber verlässt. Am Samstag gewann Coco vom 3-m-Brett souverän vor dem Chinesen Bowen Huang. Am Sonntag musste sich Blaha gemeinsam mit Fabian Brandl im Synchro nur dem chinesischen Duo geschlagen geben. Brandl belegte im Einzel am Samstag mit persönlicher Bestleistung Rang sechs.

    Lesen Sie mehr...

  • 1. Synchron-Weihnachtsschwimmen in der Südstadt

    Synchron Schwimmen, Mittwoch, 23. Dezember 2015

    Erstmals fand am 18. Dezember in der Südstadt ein Synchron-Weihnachtsschwimmen statt. Der Senior- und Jugendkader präsentierten im Rahmen der Veranstaltung ihre aktuellen Küren. Der Nachwuchskader (10-14 Jahre) hatte ebenfalls ein eigenes Programm vorbereitet. Ein Synchron-Team aus Peking präsentierte ein tolles Showprogramm. Die Einnahmen des Spendenbuffets gesponsert von der Bäckerei Machaczek, der SU Mödling und den Eltern gehen an das Spendenkonto der verunglückten Teamkollegin Vanessa Sahinovic.

    Lesen Sie mehr...

<< | < | 1 / 89 | > | >>

Copyright © 2011 Österreichischer Schwimmverband. Alle Rechte vorbehalten. Powered by PETZL.CC