Platz 17 für Selina Staudenherz

Selina Staudenherz belegt bei der EM im abschließenden 3m-Bewerb Platz 17, Nico Schaller landet auf Rang 25

Als letzter OSV-Starter war am Samstag Selina Staudenherz bei der EM in Schottland im Einsatz. Staudenherz belegte im 3m-Bewerb der Wasserspringer mit 213,25 Punkten Platz 17. Im letzten Herrenbewerb am Donnerstag wurde Nico Schaller mit 266,05 Punkten 25. Für beide OSV-Springer war es die erste EM in der allgemeinen Klasse mit vielen Eindrücken.

Betreuer Michael Worisch ist mit dem Ergebnis der Springer zufrieden: "Es war eine wichtige Erfahrung für ihre weitere Karriere. Beide haben viel gelernt hier in Schottland und können viel mitnehmen. Die Ergebnisse sind ok, aber für beide wäre noch mehr drinnen gewesen. Selina hat sich tapfer geschagen, Nico im zweiten Bewerb gesteigert, das passt so." 

Von der EM sind beide begeister. "Das war ein super Wettkampf", so Nico Schaller. "Ich nehme viel coole Eindrücke mit, es macht Lust auf mehr und ich konnte viel Erfahrung sammeln vom Sprung in die allgemeine Klasse. Das motiviert extrem für die Zukunft." Ähnlich auch Selina Staudenherz: "Ich bin zufrieden für meine erste EM. Es war eine gute Erfahrung bei einem super Event. Natürlich ist man da aufgeregt, aber das gehört dazu."