ASV Wien gewinnt souverän die U17 Wasserball-Liga

Mit dem Punktemaximum von 18 Zählern aus sechs Spielen sicherte sich der ASV zum wiederholten Male den U17-Titel

Nur drei Vereine haben für die U17 Meisterschaft der Wasserballer ihre Meldung abgegeben und dabei waren die Plätze bereits nach der ersten Runde vergeben. Die Finalrunde in Wien (Universitätssportzentrum Schmelz) war für den ASV Wien nur mehr Formsache um den Titel erneut in die Bundeshauptstadt zu holen.

Platz zwei ging an den Wiener Sportclub, der WBC Innsbruck beendete die Meisterschaft auf Rang drei. Die Tiroler hatte in keinem Spiel eine Chance auf Punkte und mussten sich in allen Partien den Wiener Teams ASV und Sportclub geschlagen geben.

In den Duellen der Wiener Vereine gingen alle 3 Spiele an den ASV Wien, welcher somit die Meisterschaft ungeschlagen und mit dem rekordverdächtigen Torverhältnis von 112:21 abschloss.

U17 Liga Endstand
1. ASV Wien: 18 Punkte 112:21 Tore
2. Wiener Sportclub: 9 Punkte 54:73 Tore
3. WBC Innsbruck: 0 Punkte 31:103 Tore