Synchronschwimmerinnen souverän für die Junioren-EM qualifiziert

Sowohl das Solo, das Duett und das Team schafften mit Top-Leistungen beim M.E.C. Cup in Bratislava souverän das geforderte Limit für Junioren EM in Belgrad.

Nach einer Top-Performance gab es großen Jubel im gesamten österreichischen Team und eine klare Bestätigung für den neu eingeschlagenen Weg. Nach der verpassten WM-Qualifikation galten die letzten Wochen ausschließlich der Vorbereitung auf die erste Qualifikationsmöglichkeit für die Junioren-EM und diese anstrengende Vorbereitung wurde mehr als belohnt.

Solo:    2. Yvette Pinter (143,4725)
Duett:   1. Verena und Raffaela Breit (145,800)
Team:   1. Yvette Pinter, Verena Breit, Raffaela Breit, Vassilissa Neussl,
                 Sarah Vakil-Adli, Luna Pajer, Hanna Kinga Bekesi (144,1355)