Int. Kurzbahn-Staatsmeisterschaften und EM ohne Lisa Zaiser

Letzter Test für den OSV-Kader für die Kurzbahn-EM in einer Woche in Kopenhagen

Lisa Zaiser muss wegen Krankheit die Teilnahme sowohl an den Kurzbahn-Staatsmeisterschaften vom 7. bis 10. Dezember in Graz als auch für die Kurzbahn-EM kommende Woche in Kopenhagen absagen. Insgesamt werden in Graz 368 Teilnehmer aus 12 Nationen erwartet. Durchführender Verein ist der USC Graz, der durch das große Starterfeld mit insgesamt 1.663 Starts ein gewaltiges Programm zu absolvieren hat. Auch der gesamte OSV-Kader für die Kurzbahn-EM wird in Graz am Start sein.

Lisa Zaiser muss erneut absagen
Bereits zum dritten Mal muss Lisa Zaiser krankheitsbedingt ihren Start bei einem Großevent absagen. Wegen Fieber, Seitenstrangangina und Mittelohrentzündung muss die Kärntnerin sowohl für Graz als auch für Kopenhagen zurückziehen: „Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, aber mich hat es leider schon wieder erwischt. Ich bin bis gestern fünf Tage mit Fieber im Bett gelegen. Der HNO-Arzt hat mir bis Sonntag Wassertraining untersagt und so macht eine EM keinen Sinn.“ Der OSV EM-Kader reduziert sich durch die Absage von Zaiser auf neun Damen und neun Herren.

Internationaler Star in Graz ist Giedrius Titenis aus Litauen. Der 28jährige ist zweifacher Olympiateilnehmer und erreichte bei den letzten Sommerspielen in Rio sowohl über 100 als auch über 200 m Brust das Semifinale. 2011 gewann er über dieselben Distanzen die Sommeruniversiade in China. Titenis ist in Graz direkter Gegner von den OSV EM-Teilnehmern Valentin Bayer und Christopher Rothbauer sowie von Johannes Dietrich, der die EM-Qualifikation nur ganz knapp verpasst hat.

Jeden Tag ein Highlight
Die Internationalen Kurzbahn-Meisterschaften beginnen am Donnerstagabend mit den Lang-Distanzen über 400 m Lagen Damen und Herren, 800 m Freistil Damen und 1.500 m Freisteil Herren. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag vor der Abend-Session ab 16.20 statt. Großer Programmpunkt am Samstag ist das Finale der zum zweiten Mal ausgetragenen Newcomer-Challenge. Sonntagnachmittag wird der OSV-EM-Kader offiziell verabschiedet.

Alle Ergebnisse der Kurzbahn-Staatsmeisterschaften finden Sie unter www.msecm.at
Bilder der OSV-Kurzbahnmeisterschaften unter www.gepa-pictures.com

OSV-Team für die Kurzbahn-EM (13. bis 17.12. in Kopenhagen)

Herren
Heiko Gigler, Alexander Knabl, Bernhard Reitshammer, Christopher Rothbauer, Patrick Staber, Alexander Trampitsch, Robin Grünberger, Valentin Bayer, Xaver Gschwentner
Damen
Lena Grabowski, Claudia Hufnagl, Birgit Koschischek, Lena Kreundl, Christina Nothdurfter, Caroline Pilhatsch, Caroline Hechenbichler, Marlene Kahler, Cornelia Pammer

Entrylist der EM (25m)