Pilhatsch siegt mit Ö-Rekord

Caroline Pilhatsch gewann in Monte Carlo das Speed-Tournament über 50 m Rücken mit neuem österreichischen Rekord.

Caroline Pilhatsch ist derzeit in Topform und bestens vorbereitet für die kommenden Stationen der Mare Nostrum Tour und die WM im Juli in Gwangju (Südkorea). Caro gewann am Sonntag das Finale in Monaco und verbesserte bei ihrem Sieg nochmals den erst am Vortag aufgestellten österreichischen Rekord über 50 m Rücken um acht weitere Hundertstel Sekunden auf 27,85.

Am Samstag siegte sie im Achtelfinale mit neuem Ö-Rekord in 27,93, zog im Viertelfinale mit 28,08 als Zweite ins Semifinale ein, qualifizierte sich fürs Finale und machte dort noch einmal ordentlich Speed. Dienstag geht es in der Mare-Nostrum-Serie weiter in Canet. "Es war ein guter Start für die Vorbereitung zur WM, auch wenn das Rennen hier und da noch ausbaufähig ist. Im Großen und Ganzen bin ich aber sehr zufrieden", so Caro nach dem Final-Sieg.